Nachhaltigkeitslösungen für grosse und kleine Unternehmen

Energieeffizienz bei Neu- und Umbauten von Fabrikgebäuden sowie beim Beschaffungsprozess

Energieeffizienz dürfte sich zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor der Zukunft entwickeln. Das gesamte Potential der Energieeffizienz lässt sich kaum durch Einzelmassnahmen wie z.B. durch die Gebäudedämmung oder die Einführung von energieeffizienten Motoren erreichen.

Vielmehr ist es eine Vielzahl von Massnahmen, welche in komplexen Abhängigkeiten zueinander stehen und sich gegenseitig beeinflussen. Durch die fachlichen und methodischen Kompetenzen, unserer spezialisierten Mitarbeiter, unterstützen wir Sie bei der Planung und den Betrieb Ihrer Fabrik.

Energieeffizienz von Beginn an

Bereits bei der Planung von Neu- und Umbauten und der Beschaffung stellen Sie die Weichen, um ein möglichst energieeffizientes Gebäude zu gestalten und bei den Produktionsprozessen die Verschwendung von Energie zu eliminieren.

Wir begleiten Sie von der ersten Idee und der Planung, dem Bau bis zur laufenden Produktion. Bei Bedarf übernehmen wir die Subprojektleitung für die Energieeffizienzmassnahmen oder operieren als «Adlerauge» und begutachten die Pläne, die Bauausführung und beraten Sie, wo die Energieeffizienzhebel gestellt werden müssen.

Was muss beim Neu- und Umbau berücksichtigt werden?

Steht der Neu- oder Umbau eines Fabrikgebäudes an, sollten sich bereits im Vorfeld die richtigen Fragen gestellt werden, um eine zielführende Umsetzung gewährleisten zu können.

1. Energierelevante Prozesse und Anlagen

  • Anlagen zur Übertragung und Nutzung von Elektroenergie
  • Prozesswärme
  • Prozesskälte
  • Heizung, Lüftung Klimatisierung
  • Gebäude -Gestalt, -Anordnung, Fenster, Türen etc.

2. Analyse und Bewertung des Energieverbrauchs

  • Messkonzept
  • Messwertverarbeitung
  • Messwertauswertung

3. Div. Handlungsansätze zur Energieeffizienzsteigerung

  • Substitution der eingesetzten Energieträger
  • Minderung des Bedarfs an Nutzenergie
  • Steigerung des Wirkungsgrads
  • Reduktion von Verlusten
  • Energierückgewinnung
  • Weiternutzung von Anfall-Energie

Clevere Beschaffung von Maschinen und Anlagen

Auch bei der Beschaffung von Maschinen und Anlagen sind nicht nur die Investitionskosten relevant, sondern auch die anfallenden Betriebskosten so tief wie möglich zu halten. Deshalb sollte im Beschaffungsprozess eine ganzheitliche Betrachtung aller Kosten gemacht werden. Da die Energiekosten einen grossen Anteil der Betriebskosten einnehmen, ist es unerlässlich diese schon im Beschaffungsprozess optimal auszulegen.

Auf was muss im Beschaffungsprozess geachtet werden?

  • Wie wird die Energieaufnahme bei Produktionsunterbrüchen so weit wie möglich reduziert?
  • Wie hoch ist der Bedarf an Druckluft? Kann dieser reduziert oder substituiert werden?
  • Werden energiesparende Motoren verwendet?
  • Sind z.B. Energierückspeisemodule vorgesehen oder können solche vorgesehen werden?
  • Ist Steuerungstechnisch ein Energiemanagement vorgesehen?
  • Werden energieeffiziente Antriebe und Motoren verwendet?
  • uvm.

Wir unterstützen Sie bei allen Massnahmen

Durch die richtigen Massnahmen können Einsparungen bei den Energiekosten bis zu 30% und mehr erreicht werden.

Wir unterstützen Sie mit unserem Know How in der Energieeffizienz bei der Beschaffung von Ihren Maschinen und Anlagen. Wir erarbeiten mit Ihnen die Spezifikationen und bewerten die verschiedenen Angebote. Wir stellen gezielte Forderungen an Ihre Lieferanten, um die Energieeffizienz zu optimieren.

Das könnte Sie interessieren:

Energieeffizienz für grosse und mittlere Unternehmen

Umfassende Energieeffizienzmassnahmen für Grossunternehmen

Energieeffizienz für kleine Unternehmen

Energieeffizienzmassnahmen für KMUs

Energiemonitoring, Messkonzepte und Kennzahlen

Energieeffizienz Monitoring

Leichtere Finanzierung dank Einspar-Contracting

Einsapr Contracting bei Grossprojekten

Lernen Sie unsere Referenz-Projekte kennen

Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung

Nehmen Sie Kontakt für eine Erstberatung auf